INFORMATIONEN des Vereins ZUR DATENVERARBEITUNG NACH
ARTIKEL 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Hier erfahren Sie möglichst transparent, wie der TPSV Enkenbach mit Ihren personenbezogenen Daten umgeht. Weiterhin erhalten Sie Kontaktdaten, um mögliche offene Fragen zu klären oder Beschwerden einzureichen.

Allgemeine Hinweise:

Der TPSV Enkenbach legt großen Wert darauf, dass die personenbezogenen Daten von Mitgliedern, Interessenten sowie sonstigen Partnern des Vereins vertraulich und sicher verarbeitet werden. In den folgenden Ausführungen können Sie sich schnell und einfach einen Überblick verschaffen, welche Daten wir erheben, was damit geschieht und welche Rechte Ihnen zustehen.

Name und Kontaktdaten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen:

TPSV Enkenbach e.V.
Rudi-Müller-Turnhalle
Turnerstraße 12,
67677 Enkenbach-Alsenborn

Webseite: https://www.tpsv.de/tpsv.html
E-Mail: vorstand@tpsv.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Michael Jung
E-Mail: datenschutz@tpsv.de
Telefon: 0170-8113370

Datenverarbeitungsvorgänge:

1.      Zweck der Datenverarbeitung

Mitgliederverwaltung, z.B.

-         Aufnahme von Neumitgliedern

-         Verwaltung von Bestandsmitgliedern

-         Beendigung der Mitgliedschaft

-         Einziehung des Jahresbeitrags von Mitgliedern

-         Erstellung und Versenden der Beitragsrechnung

-         Versenden von Einladungen zu Mitgliederversammlungen, Veranstaltungen und sonstigen Aktivitäten, die im Zusammenhang mit dem Vereinszweck stehen

Rechtsgrundlage

-         Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DSGVO

Speicherdauer

-         Bis zu 6 Jahre nach Beendigung der Mitgliedschaft.

Empfänger der Daten

-        Vereinsvorstand, Abteilungsvorstände, Kassenprüfer, Bankinstitut (Daten für Beitragsabrechnung), Steuerberater

2.      Zweck der Datenverarbeitung

Erfüllung oder Anbahnung anderer Vertragsverhältnisse, z.B.

-         Entgegennahme von Geld- oder Sachspenden

-         auf Anfrage Zurverfügungstellung von Informationen über die Tätigkeiten des Vereins

-         Verarbeitung personenbezogener Daten von Kooperations- und Geschäftspartnern sowie Helfern im Zusammenhang mit der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Aktivitäten des Vereins

Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DSGVO

Speicherdauer

Bis zu 6 Jahre nach dem letzten Kontakt. Bei geschäftlichem Kontakt bis zu 6 Jahre nach dem letzten Kontakt.

Empfänger der Daten

Vereinsvorstand, Abteilungsvorstände, Kassenprüfer, Bankinstitut (Daten für Spendenabwicklung), an der Organisation oder Durchführung von Veranstaltungen und anderen Aktivitäten des Vereins beteiligte Personen (nur die hierfür erforderlichen Daten)

3.      Zweck der Datenverarbeitung
Organisation des Sportbetriebes, Teilnahme am Wettkampf- und Spielbetrieb

Rechtsgrundlage
Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DSGVO in Verbindung mit dem Mitgliedschaftsverhältnis im Verein.

Speicherdauer

Bis zu 6 Jahre nach Beendigung der Mitgliedschaft.

Empfänger der Daten

Abteilungsvorstände, Übungsleiter, übergeordnete Fachverbände, Dachverbände und sonstige Sportorganisationen im unmittelbaren Zusammenhang mit sportlichen Ereignissen/Turnieren/ Wettkämpfen

4.      Zweck der Datenverarbeitung

Regelmäßig werden im Zusammenhang mit Veranstaltungen oder sonstigen Aktivitäten des Vereins Fotografien angefertigt, gespeichert, verarbeitet und veröffentlicht. Die Veröffentlichung erfolgt über die Vereinshomepage im Internet, innerhalb der Social-Media-Auftritte des Vereins (Facebook, Instagram) sowie in lokalen Printmedien. 

Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO, soweit keine Einwilligungserklärung erforderlich ist. Berechtigtes Interesse des Vereins: Dokumentation seiner Tätigkeiten und Öffentlichkeitsarbeit zur Werbung von Neumitgliedern und Unterstützern.

Speicherdauer

Nichtveröffentlichte Fotografien: bis zu 6 Jahre nach Anfertigung

Empfänger veröffentlichter Fotografien:

-         An der Anfertigung, Speicherung, Verarbeitung  oder Veröffentlichung beteiligte Personen, insbesondere Fotograph, Vereinsvorstand, Mitglieder des Vereins, die bei diesen Tätigkeiten unterstützen, ggf. Dienstleister für das Design von Druckstücken, ggf. Mitarbeiter eines beauftragten Druck-Dienstleisters

-         bei Veröffentlichung im Internet, in den Social-Media-Kanälen und den lokalen Printmedien: die breite Öffentlichkeit

Empfänger nichtveröffentlichter Fotografien:

-         An der Anfertigung und Speicherung beteiligte Personen, insbesondere Fotograph, Vereinsvorstand, Mitglieder des Vereins, die bei diesen Tätigkeiten unterstützen

-        

Eine darüberhinausgehende Verarbeitung personenbezogener Daten, ohne dass die Verarbeitung zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist, erfolgt ausschließlich aufgrund einer Einwilligung nach
Artikel 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO

Betroffenenrechte:

Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Mitgliedschaft gespeichert. Nach Beendigung der Mitgliedschaft werden nur Datenkategorien gespeichert, sofern gesetzliche Aufbewahrungsfristen hierzu verpflichten.

Vorname, Nachname, Zugehörigkeit zu einer Mannschaft und besondere sportliche Erfolge bzw. Ereignisse, an denen die betroffene Person mitgewirkt hat, werden für die Chronik des Vereins gespeichert, weil ein berechtigtes Interesse des Vereins an der zeitgeschichtlichen Dokumentation von sportlichen Ereignissen und Erfolgen und der jeweiligen Zusammensetzung der Mannschaften besteht.

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft zu verlangen, welche personenbezogenen Daten beim Verein über Sie verarbeitet werden. Sie können deren Berichtigung und Löschung verlangen. Sie können verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt wird, wenn bestimmte Voraussetzungen vorliegen (z.B. in Fällen, in denen die Richtigkeit Ihrer Daten nicht feststeht). Ihre Daten dürfen dann nur noch eingeschränkt verarbeitet werden.

Sie können der Datenverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, wenn hierfür Gründe aus Ihrer besonderen Situation vorliegen.

Ebenso haben Sie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format.

Beschwerderecht:

Sie haben das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz

Prof. Dr. Dieter Kugelmann
Hintere Bleiche 34
55116 Mainz

Telefon:          +49 (0) 6131 208-2449
Telefax:           +49 (0) 6131 208-2497
Webseite:       https://www.datenschutz.rlp.de/
E-Mail:            poststelle@datenschutz.rlp.de